ERICH ZANN - VERZETTELT


| 18 August 2020, 11:00 - 2020 | 73


Das rote Kunst Label 06RZ

mit einem blauen Daumen unterstützen

Erich Zann Verzettelt

Erich Zann legt jetzt richtig los, in dem neuen Titel "Verzettelt" werden fremde Geschütze aufgefahren die Dichterin Frauke Bertham leiht Erich Zann ihre Stimme, Pat Laidenbach spielt sich selbst in der Hauptrolle als emotional verwirrtes, wahnsinnig werdendes Wrack, und Markus C. übertrifft sich selbst in der Regie und Filmproduktion.

Pat Laidenbach zu Verzettelt
"Ich hab sowas - so noch nie gemacht, aber diese Bilder hab ich schon lange im Kopf, und ich bin so ein Typ, wenn ich was bestimmtes im Kopf habe will ich das am liebsten so weit wie nur irgends möglich selbst in die Hand nehmen. Eigentlich war ich durch
Ennio Morricones Tod inspiriert, da ich mit Markus an jenen Abend an dem wir Verzettelt produziert haben aufgrunddessen, einige Soundtracks des Großmeisters verkosteten. Es haben mich vorallem die kühlen Synths von den "The Thing" Soundtracks dazu inspiriert, den im Titel zu hörenden "lead" zu benutzen. Als wir dann langsam zum Ende gekommen sind und ich die letzten Feinheiten am Arrangement gestaltete fing Markus zunächst witzig gemeinte Titel (ein Klassiker unter uns) in den Raum zu werfen, plötzlich kam aus seinem Mund das Wort "Verzettelt". Sofort rief ich rein "Ja man Verzettelt das ist gut" wir waren uns schnell einig, genau so kam dann die Grundidee mich halbnackt zu filmen zwischen Zetteln auf den Boden kriechend, Bilder die ich wie ich schon sagte lange im Kopf habe und endlich raus sind. Das Gedicht, dass von Frauke Bertham gesprochen wird, ist ebenfalls aus meiner Feder, kurz bevor oder nach der Produktion von Erich Zann lernte ich die Berliner Künstlerin kennen, da wir uns auf Anhieb sehr gut verstanden haben fragte ich sie einfach, ob sie nicht Lust hätte ihre emotionsgewaltige Stimme dem Erich Zann Projekt zu leihen. Das beeindruckende Ergebnis könnt ihr ja jetzt selbst hören."

Frauke Bertham zu Verzettelt

"Wie bin ich zu Verzettelt gekommen? Da muss ich kurz ausholen, sonst verzettel ich mich noch ... Auf Facebook hab ich eins von Pats Gedichten gelikt und bin auf seine Seite gestoßen. Irgendwie sind wir ins Gespräch gekommen und wie Pat schon sagte, die Chemie stimmte. Ich persönlich glaube nicht an Zufälle. Seit mein zweites Lyrikwerk fertig ist, habe ich mit dem Gedanken gespielt ein paar von meinen Sachen zu vertonen, in Verbindung mit Musik. Tja, Pat kann auch Musik und was für welche. Ich war beerindruckt von seiner Vielfältigkeit, der Typ sprudelt nur so vor Kreativität. Ich mag Dinge, die anders sind und nicht komplett Mainstream, da findest du richtige Perlen. Und Pat ist ne Musikperle, also hab ich ihn gefragt, ob er nicht Lust auf ein kleines Projekt hat. Wir haben dann ein wenig rumgejamt und zack... Das da "Verzettelt" als Erstes bei rauskommt, hätte ich nicht gedacht. Das ist komplettes Neuland für mich und hat mega Spaß gemacht. Ich gebe zu, der Sound von "Verzettelt" ist nicht ganz meine Musik die ich mir jeden Tag reinziehe. Aber wenn sich zwei Künstler auf Augenhöhe treffen, dann hast du einfach Lustmal was Neues auszuprobieren und lässt dich inspirieren. Wenn es passt, dann passt es, dann fliegen die Ideen nur so umher und dann entsteht sowas außergewöhnliches und geniales wie "Verzettelt". Ich bin wirklich gespannt, was darauf noch alles Kreatives entsteht.

 


Quelle:pat-laidenbach.com

Alle meine Artikel

Unwahr

19 July 2020, 11:40

Keine Sorge

30 April 2020, 18:14

Karussell

2 August 2018, 22:58

Der Bär

1 August 2018, 21:34

3

29 July 2018, 22:51