Jetzt werden wirklich alle sehen


| 31 December 2020, 2:08 - 2020 | 836


Das rote Kunst Label 06RZ

mit einem blauen Daumen unterstützen

Jetzt werden wirklich alle sehen!

Ist mein Debutalbum, ich habe lange gebraucht. Die Kompositionen waren zwar schnell fertig und liegen seit Sommer 2020 auf meiner Festplatte, doch wie das Leben so spielt funkte mir ständig der Alltag dazwischen so das die Produktion sehr schleppend und zähflüssig wurde. Trotz vieler Umständlichkeiten bin ich glücklich endlich den ersten Titel 'Jetzt werden wirklich alle sehen!' präsentieren zu können. Weitere Veröffentlichungen werden in den nächsten Wochen folgen.
 


Mit dem Album will ich ein kompromissloses Bild der inneren Schattenseiten die uns, denke ich alle betreffen, zeichnen. Die schlichte Rohheit des uns umgebenen alltäglichen Wahnsinns, der sich im Sparing der inneren Unzfriedenheit mit unseren größten Feind uns selbst wiederspiegelt, ist es den wir immer wieder neu erleben. Genau da will ich mit diesem Album ansetzen, ich will den inneren Konflikt hörbar machen. Die Musik soll den Hörer durch seine persönliche Dunkelheit führen um am Ende den Weg aus sich selbst heraus, - zu einem höheren Selbst zu finden.

Meine Herangehensweise

Ich habe das Album komponiert als wäre es eines meiner Gedichte, ich hatte einen Block darauf standen ganz viele Titel, alles ganz normale alltägliche floskeln wie "Was willst du jetzt?", oder auch "Was ich dann gemacht habe...", der kleine Block lag auf meinen Schreibtisch und wenn ich zu irgendeiner dieser alltäglichen Sätze einen Impuls bekommen habe, so hab ich angefangen dazu zu komponieren. Irgendwie wurde es dann wie von selbst, vorallem minimalistisch. Meine zu der Zeit gegenwärtigen Umstände haben sich dann merkwürdigerweise in den Titeln offenbart an denen ich gearbeitet habe, was eine einerseits ungewohnte und damit unheimliche, zugleich bisher einzigartige Erfahrung war, für die ich rückblickend jederzeit wieder bereit wäre.

Die Videos

Eigentlich hat sich 'Jetzt werden wirklich alle sehen!' von selbst entwickelt und eins kam zum anderen, zuerst wollte ich keine Videos. Doch hat mich mein bester Freund Ose dazu motiviert doch welche zu machen. Ich musste vieles improvisieren weil ich von Videos machen gar keine Ahnung habe. Aber genau das macht es letztlich aus, die Videos konnten durch mich nicht groß effektiert werden, wurden somit automatisch minimalistisch, weshalb sie wunderbar zu der Musik passen.
Ich wünsche euch viel Spaß mit dem Album und wenn ihr mehr wollt schaut auf meinem
Facebook und Insta vorbei bis bald!



Ambient music

Chill & Relax with Hypnagogia


Info

 

Alle meine Artikel

Solitaire

1 April 2021, 10:59


FATAL ERROR

14 March 2021, 17:28


MEDIA ABUSE

10 March 2021, 10:04


Unwahr

19 July 2020, 11:40


Keine Sorge

30 April 2020, 18:14